Steinkauz - Die kleine Eule kehrt zurück

Die jahrelange und stetige Arbeit unserer Steinkauzgruppe zahlt sich langsam aber sicher aus! Nachdem im letzten Jahr, Jahrzehnte nach dem Verschwinden dieser faszinierenden Eule aus unserer Kulturlandschaft, die erste erfolgreiche Brut mit ausgeflogenem Jungvogel im Landkreis Würzburg vermeldet werden konnte, waren dieses Jahr bereits 3 Brutpaare nachzuweisen. Zwei Bruten verliefen mit je 6 und 4 flügge gewordenen Jungvögeln sehr erfreulich. Die dritte Brut blieb leider erfolglos.

Mittlerweile sind 130 Niströhren auf Streuobstwiesen aber auch teilweise an landwirtschaftlichen Gebäuden angebracht und es kommen jedes Jahr weitere Nisthilfen in geeigneten Habitaten hinzu. Somit wollen wir ausreichend Möglichkeiten schaffen für Steinkäuze die bei uns auf der Suche nach einem geeigneten Lebensraum sind.

Zur Arbeit der Aktiven in der Steinkauzgruppe zählt neben der Anbringung neuer Nisthilfen die alljährliche Kontrolle bestehender Brutröhren u.a. auf Beschädigungen oder die Reinigung nach Bedarf. Selbstverständlich wird auch kontrolliert ob wieder weitere Röhren besetzt wurden.

 

 

Um auf die Situation dieser bedrohten Art hinzuweisen und was für den Schutz getan werden kann wurde eine Infobroschüre herausgegeben.  Diese kann bei Interesse über den LBV KG Würzburg angefordert werden. Gedruckt oder Digital.

 

 

Gez. Daniel Seubert (Koordination Steinkauz im LK Würzburg)

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.